Verein zur Erhaltung des „Bunten Bentheimer Schweines“
GEH-Logo Gesellschaft zur Erhaltung
alter und gefährdeter
Haustierrassen e.V. (GEH)
1

Initiatoren:
Thomas, Berling 2
Antje, Feldmann 1
Helge, Thoelen 1


Tierpark Nordhorn 2
Ball Helge, Thoelen
 

Verein zur Erhaltung des Bunten Bentheimer Schweines gegründet

Die Zucht und Erhaltung der Bunten Bentheimer Schweine spielt mittlerweile bundesweit eine Rolle. Im gesamten Bundesgebiet gibt es derzeit etwa 209 Zuchttiere, 165 Sauen und 44 Eber. Die Richtlinien und Aufgaben dieses Vereines, werden an dem Förderverein „Angler Sattelschwein“ orientiert sein. Seit geraumer Zeit beschäftigt sich ein kleiner Kreis interessierter Züchter, Halter und Freunde des Bunten Bentheimers mit der Frage, wie man bundesweit die Bunten Bentheimer Schweine langfristig fördern und erhalten kann. Als Ergebnis der Diskussionen und Überlegungen ist man zu dem Entschluss gekommen, dass die Gründung eines bundesweiten Vereins zur Erhaltung des Bunten Bentheimer Schweines ein gangbarer Weg ist, die Erhaltung dieser bedrohten Schweinerasse zukünftig bundesweit zu koordinieren und auszubauen. Dadurch soll die drohende Verarmung an Schweinerassen und damit der Verlust an wertvollen tiergenetischen Ressourcen verhindert werden. 

Nach bisherigen Überlegungen wird der Förderverein folgende Aufgaben übernehmen:

Ball Aufbau eines bundesweiten Herdbuches
Ball Datenerfassung für das Herdbuch
Ball Betreuung der Züchter und Betriebsbesuche
Ball Erstellen eines Zuchtprogramms
Ball Tierkennzeichnung
Ball Einführung neuer Züchter
Ball Beantragung von Zuschüssen und Förderprämien
Ball Tieran- und Verkäufe

Kontaktpersonen

Ball Tierpark Nordhorn,
48531 Nordhorn 
Heseper Weg 140 
Telefon (0 59 21) 3 23 97 
Telefax (0 59 21) 33 01 28 
Email: Info@Zoo.Nordhorn.de
Ball Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH)
37213 Witzenhausen 
Walburgerstraße 2 
Telefon (0 55 42) 18 64 
Telefax (0 55 42) 725 60 
Email: info@g-e-h.de
Ball Verein zur Erhaltung des Bunten Bentheimer Schweines
Herr Thoelen, Helge
Burenreege 5
26936 Stadland-Süderschwei
Tel.: 04737-8111008 Hintergründe

Die Geschäftsstelle ist Mo. bis Sa. von 09:00 bis 11.30 Uhr besetzt. Darüberhinaus besteht eine mobile Erreichbarkeit von Montags bis Freitags von 20:30 bis 21:30 Uhr unter der Mobilfunk-Nr. 0172-4151471.
Email: info@thoelenhof.de

Hintergründe zum Bunten Bentheimer Schwein 

Ball Zur Entstehung des Bunten Bentheimer Schweins
Ball Zur Entwicklung des Bunten Bentheimer Schweins
Ball Zum Niedergang des Bunten Bentheimer Schweins

Für den Erhalt des Bunten Bentheimer Schweines spricht:

Ball Zucht
  • Landrassen weisen eine Widerstandsfähigkeit und Anspruchslosigkeit auf, die Hochleistungsrassen nicht erreichen

  • Gefährdete Rassen wurden bisher wenig erforscht, es könnten wertvolle,  genetisch fundierte Eigenschaften verloren gehen

  • Intensive Leistungszucht führt zu einer Vereinheitlichung der Rassen und damit zu Genverlusten und Selektionsplateaus

Ball Haltung
  • Es gibt Haltungsformen, für die sich die Landrassen besonders eignen

  • Landrassen haben eine spezielle Anpassung an bestimmte Umweltbedingungen und können ungünstige Standorte besiedeln. Sie sind an das Futter, Klima, den Boden und die Parasiten ihres Ursprungslandes angepaßt.

  • Landrassen können für weniger intensive Produktionszweige besser geeignet sein.

  • Der finanzielle Aufwand für die Intensivhaltung könnte nicht mehr tragbar sein, z.B. das Heizen der Schweineställe

  • Die Bewahrung der alten Rassen würde wirtschaftlich benachteiligten Gebieten dabei helfen, ihre Ertragskraft zu verbessern.

Ball Verbraucher
  • Das Verbraucherverhalten könnte sich ändern, z.B. die Nachfrage nach qualitativ und geschmacklich besserem Schweinefleisch ansteigen

  • Die tierische Produktion muß flexibel sein, um konkurrenzfähig zu bleiben.

  • Tiere sind nicht nur Produktionsmittel. Sie können auch zu einer lokalen Identität beitragen.

Wenn sie Fragen haben oder mehr Info möchten, rufen Sie uns an.
Weitere Informationen:

Wichtige Information zur Weiterführung des bundesweiten Zuchtbuches „Buntes Bentheimer Schwein“

Aktueller Infobrief des Vereins (April 2006)   (September 2006)


Buntes Bentheimer Schwein - In: Rassekurzbeschreibungen Schweine, GEH

Buntes Bentheimer Schwein  (aus: Online Broschüre, GEH, 1997) 

Bunte Bentheimer  (Zentrale Dokumentation Tiergenetischer Ressourcen in Deutschland)

Projekt - Kontaktadresse:
 GEH e.V.
37213 Witzenhausen 
Walburgerstraße 2 
Telefon (0 55 42) 18 64 
Telefax (0 55 42) 725 60 
Email: Geschäftsstelle

Weiterführende wissenschaftliche Literatur: 

KOLK GEN. SUNDAG, C.; WREDE, J.; DISTL, O.: Analysis of the population structure of the Black and White Bentheim pig

Backhaus, Lena: Strukturen und Motive der Züchtung von Bunten Bentheimer Schweinen


                                                                                                                         Zurück